Buchempfehlung - Laufen von Isabel Bogdan

Die Protagonistin in dem Buch "Laufen" hat einen schweren Schicksalsschlag hinter sich, Ihr Partner hat sich suizidiert und sie versucht, ihr Weiterleben zu beginnen.

Isabel Bogdan ist es gelungen, mehr als einen Roman zu schreiben. Ihre Schilderungen - zu Beginn eher atemlos - wie von der Romanfigur auch bei den ersten " Laufversuchen" erlebt - beschreiben die ganze Palette an Gefühlen und Emotionen, die auch ich in vielen Gesprächen mit Angehörigen nach Suizid oder beim Tod eines nahestehenden Menschen erlebte.

Aber auch der Humor und die Satire blitzen hier und da zwischen den Zeilen hervor....

So ist dieses Buch ein guter Begleiter von Betroffenen, Therapeuten, Angehörígen - aber sicherlich auch Menschen in schwierigen Lebenslagen, das vielleicht die Sicht weg von nur der eigenen Person und dem eigenen Leid gestattet.